Gesagt. Getan! Die 100-Tage Bilanz

Der rot-rot-grüne Müller-Senat zieht eine erste positive Bilanz. Anfang Januar hatten sich alle Senatsmitglieder auf ein 60-Punkte-Programm für 100-Tage geeinigt – jede Senatsverwaltung hat sich fünf Projekte vorgenommen.

Das Spektrum reicht dabei von günstigeren Sozialtickets für mehr Teilhabe durch Mobilität, Begrenzung von Mietsteigerungen bei städtischen Wohnungsbaugesellschaften über Hochschulverträge bis hin zu mehr Diversität und besseren Bedingungen in Krankenhäusern.

Am 19. April berichtete der Regierenden Bürgermeister über das Ergebnis nach 100 Tagen. „Gesagt. Getan!“ ist die zentrale Botschaft, denn alles wurde auf den Weg gebracht. Natürlich ist noch viel zu tun. Der Regierende Michael Müller und sein Senat werden weiter daran arbeiten, die Leistungen und Infrastruktur für die Bürgerinnen und Bürger überall weiter zu verbessern und die Stadt gemeinsam mit und im Interesse aller Berlinerinnen und Berliner nachhaltig, weltoffen und solidarisch regieren.

Unseren Flyer zur Bilanz finden Sie als PDF-Download hier.
Mehr Infos im Internet unter: www.spd.berlin/themen/rot-rot-gruener-senat-2016-2021/bilanz-100-tage/

Foto: Michael Müller, © Joachim Gern

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone